04.08.2016

Hörbuch: Minecraft





Titel: Die Suche nach dem Diamentenschwert 


Spielzeit: ca. 2 Std. 21 Min.
Verlag: Der Hörverlag

Gelesen von Tim Gailus







Steves Leben auf einer beschaulichen Weizenfarm ist eigentlich perfekt. Doch eines Nachts überfällt eine Horde Zombies das friedliche Anwesen. Steve beschließt, sich auf die Suche nach ausreichend Diamanten zu machen, um daraus ein mächtiges Schwert zu schmieden, mit dem er sein Dorf und seine Freunde in Zukunft vor den Zombies bewahren will. Auf seiner Reise trifft Steve auf die Abenteurer Max, Lucy und Henry, die es auf einen Schatz in einer Tempelruine abgesehen haben. Zusammen begibt sich die muntere Truppe auf eine brandgefährliche Reise.



Die CD-Hülle und das Cover ist in dem perfekten Minecraft-Style vertreten und lässt sicherlich jedes Mincecraft-Fan-Herz höher schlagen.


Ich persönlich spiele das Spiel ganz gerne ab und an, weil man dabei sehr kreativ sein kann und war daher natürlich sehr interessiert an dem Hörbuch.

Die Stimme des Sprechers ist sehr angenehm und vermittelt viel Spannung und Spaß. Die Geschichte an sich, finde ich auch sehr gelungen und passt perfekt zu einem kleinen Mincecraft Abenteuer - sie klingt logisch, fesselnd und auch spannend und man stellt sich bildlich vor wie das "Männchen" in der kleinen Würfelfelt umher rennt. Wirklich sehr gelungen.

Meinung eines Kindes:

Mein kleiner Bruder (11 Jahre) hat das Hörbuch auch gehört und fand es auch sehr spannend und hat es sich gern angehört. Er spielt das spiel auch gerne und fand es daher sehr witzig gemacht. Also ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein kleines Erlebnis. Er hat es bisher 3x gehört und möchte mir fast nicht mehr die CD wieder geben und das heißt etwas, denn er mag sowas sonst überhaupt nicht.



Ein schönes gestaltetes Hörbuch mit toller Erzählerstimme lässt einen in die Minecraft-Welt eintauchen und ein kleines Abenteuer erleben.

Logische Story, spannende Stellen und Bildlich erzählt.


Es ist für jung und alt geeignet und zieht jeden in seinen Bann, jedoch sollte man sich für Minecraft interessieren.



Bild Bild