27.01.2017

Rezension: Fairies - Kristallblau




Titel: Fairies - Kristallblau
Autor/in: Stefanie Diem
Seitenanzahl: 340 Seiten 
Verlag: Impress




 **Es ist ein langer Weg zur anmutigen Schönheit einer Fairy…**

Abgöttisch schön, betörend elegant und absolut stilsicher – das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Schulabschlusses ins exotische Lloret de Mar reist und dort dem atemberaubend gutaussehenden Taylor über den Weg läuft. Dieser entdeckt das in ihr, was sie niemals in sich sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss die unsichere Abiturientin erst die Akademie der Fairies besuchen und all das lernen, was die Wesensart einer Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig…
Das Cover ist ein wahrer "Eyecatcher", was dazu führt, das mein Herz blutet, weil es dieses Buch erstmal nur als E-Book gibt .. es wäre so wunderschön in meinem Bücherregal. 

Der Einstieg in das Buch ist mehr sehr leicht gefallen, denn die Autorin konnte mich sehr schnell in den Bann ziehen. Stefanie Diem lädt in eine traumhafte und fantasievolle Welt ein und versteht ihre Lesern eine bildhafte Welt zu zaubern. 

Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und durchgehend flüssig, so dass ich sehr schnell die Zeit vergessen hatte - die schönen detailreichen Beschreibungen haben mich in eine faszinierende Welt entführt und mich den Alltag vergessen lassen.

Die Hauptfiguren und deren Nebencharakter sind sehr schön beschrieben und ausgeschmückt worden, wobei ich gestehen muss, dass ich nicht alle Charaktere komplett einschätzen konnte und somit die ein oder andere kleine Überraschung in der Handlung für mich versteckt war, aber das ist natürlich absolut positiv gemeint. 

Die Handlungen sind gut ausgeschmückt worden und sehr gut durchdacht. Die Geschichte ist einzigartig und toll umgesetzt worden, weil ich manche Handlungen niemals erwartet hätte und somit das Buch für mich wirklich eine riesige Überraschung war. 

Ich bin froh, dass noch mehrere Teile folgen werden und ich noch weitere Bücher der Autorin "verschlingen" kann. 
Ein kleines Highlight im Januar oder vielleicht sogar ein großes? Ein Buch was mich in eine Welt entführt hat, die mich alles vergessen lassen hat. Wahnsinnig starke Charaktere, einzigartige Story und ein außergewöhnlich (guter!) Schreibstil. 

Bild Bild ____________________ Bild