06.03.2017

Rezension: Heartbreaker - für immer nur du


Titel: Heartbreaker - für immer nur du
Autor/in: Kate Lynn Mason
Seitenanzahl: 308 Seiten
Verlag: Feelings

Eine sexy-gefühlvolle New Adult-Romance mit viel Irland-Flair: 

Drei Jahre sind Zeit genug, um über den größten Mistkerl aller Zeiten hinwegzukommen, findet Ashley Brennan. Als sie in ihre Heimat Connemara im Westen Irlands zurückkehrt, um ihre Zwillingsschwester Skye im familieneigenen B&B zu unterstützen, steht sie überraschend Logan Savage gegenüber – eben genau diesem Mistkerl. Der sexy Bad Boy scheint gezähmt, und ausgerechnet Skye hat ihn sich geschnappt. Ashley ist fest entschlossen, ihm die kalte Schulter zu zeigen. Nicht nur, weil Logan jetzt zu Skye gehört, sondern auch, weil Ashley ihm niemals verzeihen kann. Zu dumm, dass er noch immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie ausübt … 
Das Cover gefällt mir sehr gut, es lädt zum träumen ein und passt perfekt zu der Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, er ist sehr einfach und flüssig - man wird förmlich mitgerissen. Der Autorin ist es gelungen die Emotionen gut rüber zu bringen, so das man sehr oft mitleiden musste und die Taschentücher in der Nähe aufbewahrt hat. Die bildliche Darstellung war sehr schön und hat mich auf eine angenehme Reise geschickt. 

Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet, jeder hat seine Eigenschaften und seine Vergangenheit, hier und da wird das Verhalten der Personen erklärt, was teilweise für mich auch sehr gut nachvollziehbar war.  Logan gefiel mir am Anfang nicht besonders gut, aber je mehr ich von dem Buch gelesen habe, desto besser wurde es, er wurde mir dann doch etwas sympathischer und ich konnte eine "kleine" Verbindung zu ihm aufbauen, aber er hatte mich bis zum Schluss nicht komplett überzeugen können. 

Die Situationsbeschreibungen habe ich als angenehm empfunden, jedoch teilweise auch etwas langatmig, hierbei fehlte mir das "gewisse Etwas" - der Pepp, aber das ist schon meckern auf hohem Niveau. 

Die Story fand ich interessant und gut umgesetzt. Die Funken und Fetzen fliegen in der Geschichte und für Abwechslung wurde auch gesorgt, auch wenn teilweise der Spannungsbogen nicht gehalten werden konnte und es an manchen Stellen doch etwas zu viel war. (Dieses hin und her..:*seufz*)
Eine sehr interessante Geschichte mit Höhen und Tiefen - mit Funken und Fetzen ... Toller Schreibstil und gute Umsetzung der Story! Definitiv Lesenswert! 

Bild Bild ____________________ Bild